GeSiD - Gesundheit und
Sexualität in Deutschland​

Studienteilnahme

Sie wurden für die Studienteilnahme ausgewählt? Hier erhalten Sie nähere Informationen.

Wissenschaftlicher Hintergrund

Erfahren Sie mehr zur empirischen Sexualforschung in Deutschland sowie erste Ergebnisse der Pilotstudie „Liebesleben“.

Presse

Finden Sie hier Pressebeiträge, News und Veröffentlichungen zu GeSiD.

Herzlich Willkommen bei GeSiD

Sie wurden zur Teilnahme an unserer Studie ausgewählt? Dann bitten wir Sie herzlich um Ihre Unterstützung! Ihre Mithilfe ist unverzichtbar für den Erfolg unserer Studie, denn Ihre persönlichen Erfahrungen und Meinungen sind nicht austauschbar. Nur wenn alle zufällig ausgewählten Personen teilnehmen, ergibt sich ein repräsentatives Abbild der Bevölkerung. 

Mit Ihrer Teilnahme tragen Sie wesentlich dazu bei, dass die Politik gezielte Maßnahmen zur Verringerung von Krankheiten und zur Stärkung der Gesundheit ergreifen kann. Sie haben die Möglichkeit, einen Beitrag für die Gesundheit aller Menschen in Deutschland zu leisten.

Nutzen Sie diese Homepage, um sich näher zu informieren oder kontakieren Sie uns bei Fragen einfach persönlich.

Geschafft! Wir haben die Phase der Datenerhebung unserer GeSiD Studie erfolgreich abgeschlossen: 4955 Personen haben teilgenommen. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen. Bald werden Sie erste spannende Ergebnisse im Bericht für die Befragten lesen können.

Warum soll ich an der Studie teilnehmen?

GeSiD richtet sich an Menschen in allen Lebensphasen – unabhängig davon, ob sie aktuell in einer Partnerschaft oder einer sexuellen Beziehung sind, ob sie viel oder wenig oder keine sexuellen Erfahrungen haben. Jede einzelne Lebensgeschichte ist für uns wichtig, denn nur wenn möglichst viele Menschen an der Studie teilnehmen, bekommen wir ein repräsentatives Abbild der Bevölkerung.

Die Studie soll erstmalig in Deutschland wichtige Basisdaten zu sexuellen Erfahrungen, Einstellungen    und Beziehungen von Erwachsenen erheben. Da die ausgewählten Personen alle zusammen ein repräsentatives Abbild der Gesamtbevölkerung darstellen, ist es wichtig, dass möglichst alle eingeladenen Personen teilnehmen. Ihre Teilnahme ist daher auch dann wichtig, wenn für Sie die Sexualität  in Ihrer aktuellen Lebenssituation nicht im Vordergrund steht. Sie können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, das Wissen über Zusammenhänge zwischen sexueller Gesundheit und der allgemeinen gesundheitlichen Situation in Deutschland zu verbessern.

 

Forschung

In vielen Ländern sind bevölkerungsrepräsentative Studien zur sexuellen Gesundheit bereits seit Jahren etabliert. Im Rahmen von GeSiD werden nun erstmalig auch in Deutschland umfassende repräsentative Daten zu Sexualität und Gesundheit erhoben.

Teilnehmer der GeSiD Studie

Studienablauf

Für die Studie werden, repräsentativ zur deutschen Gesamtbevölkerung, 5.000 Personen im Alter zwischen 18 und 75 Jahren befragt. Es werden laptopgestütze Interviews zu vereinbarten Terminen bei den Teilnehmenden zuhause durchgeführt. Teile des Interviews finden im Gespräch statt, während persönlichere Fragen von den Teilnehmenden direkt am Computer ausgefüllt werden können.

Ziele und Nutzen

Ziel der Studie ist es das sexuelle Verhalten, die Einstellungen zur Sexualität und die sexuelle Gesundheit von Erwachsenen in Deutschland zu beschreiben. Die Studienergebnisse bilden eine wesentliche Grundlage, um die Prävention von HIV/Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) zu verbessern und damit die sexuelle Gesundheit in Deutschland zu fördern.

Befragung im Rahmen von GeSiD
GeSiD Teamfoto

Team

Unser interdisziplinäres Forschungsteam besteht aus ärztlichen, soziologischen und psychologischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Gerne stellen wir Ihnen unser Team, unsere Arbeit und unsere Partner näher vor.